Caroline Borges

Caroline Borges

In der Karibik in eine Kreativ-Familie hineingeboren, wurde mir das Coiffeur-Handwerk in die Wiege gelegt. Nach einer Lehre in Zürich und weiteren Stationen in der Valentino Beauty Villa und später als Geschäftsführerin der Beauty Residence in Uetikon und von Coiffeur Cannazza in Witikon folgte mit der Eröffnung des eigenen Salons der nächste Schritt. Die Natur, die Menschen und Beziehungen sind in meiner Arbeit wichtig.

Ich lebe meine Passion Tag für Tag. Haare schneiden ist für mich nicht Beruf, sondern Berufung. Mein Credo ist, die persönlichen und individuellen Wünsche meiner Kund*innen nicht nur professionell, sondern vor allem typgerecht umzusetzen. Oberste Priorität hat dabei Nachhaltigkeit: ob bei der Produktauswahl oder in der Beratung, erst eine nachhaltige und ganzheitliche Arbeitsweise führt zu anhaltenden Resultaten. Die Beratung beginnt darum bei mir immer mit einer fundierten Analyse der Kopfhaut. Denn schönes Haar entfaltet sich erst auf einer gesunden Kopfhaut.

Neben der Auswahl der Haarprodukte soll sich die erstklassige Qualität, die ich stets in meinem Schaffen anstrebe, auch auf anderen Ebenen wiederspiegeln: angefangen bei meinen Mitarbeiterinnen bis hin zum Service oder dem Ambiente im Salon. Ich habe eine Leidenschaft für Schönheit in all ihren Formen und Erscheinungen und einen grossen Sinn für Ästhetik.